Sony STH30 Stereo Headset

Kein Plan ob das gut geht. Das Design sieht so sehr nach den Apple-Ear-Buds aus, dass es fast frech wirkt. Die Sony STH30 Stereo Kopfhörer treten als InEar Kopfhörer auf, die den Gehörgang nicht komplett verstopfen. Manche mögen das nicht, wenn Silikon- oder Schaumstoff-Stöpsel den Gehörgang komplett verschließen. Dann hört man zwar kaum mehr was von außen, aber es fühlt sich auch komisch an. Daher wohl die Sort die eher locker im Ohr hängt. Schallt halt auch in den Bus rein. Nicht wie die Fertigen hinten im Bus, die ihre Dr. Dre Beats HTC Boom Sound Geräte brüllen lassen.
Das Ganze kam neulich erst auf den Markt, kostet 18€ und macht dafür einen recht ordentlichen Sound. Kein wirklicher Vergleich mit richtig teuren Dingen, aber wenn man nicht direkt das eine ab und das andere dran steckt, fällt das eh nicht auf. Wer also ein kabelgebundenes Headset braucht und mit 2€ Vivanco Zeug aus der Wühlkiste nicht zufrieden ist, der kann hier zugreifen. Um das Geld echt vernünftig, da kosten die Apple-Dinge mehr und machen auch nix besser.