Mein Blog

Der „virtuelle“ Server von Hosteurope mit 2GB Ram und so Limit’s brachte es nicht mehr. Daher entschloss ich mich, einen „fast Root“ Server zu mieten. Das ist ein vollvirtualisierter Server, […]

Fame all over!

Nachdem einige Personen im WordPress Plugin Directory schon monierten, dass das famose Plugin, welches all die Amazon-Links fein zusammen baut kaputt sei, hab ich Kontakt mit dem Autor aufgenommen. Ich […]

Heute fand ich das sehr schicke Theme für WordPress von Elmastudio mit dem Namen Phia. Das ist ein kostenpflichtiges Premium-Theme. Im Vergleich zu anderen Themes, die man bezahlen muss, sind die 12€ hier relativ wenig für das was man bekommt. Ein schlichtes und schönes Theme, dessen Spezialität erst bei Betrachtung mit verschiedenen Geräten sichtbar wird. Die Lizenz lässt es zu, das Theme auch beliebig vielen Seiten zu verwenden, privat und geschäftlich. Da werd ich das machen. 0

Vor geraumer Zeit konnte ich mich für das Konzept von Flattr begeistern. Die Idee war, eine Art „Like-Button“ mit Micropayment-System zu etablieren. Statt nur einem „Mag ich!“ sollte man einen kleinen Betrag überweisen. Man setzt zum Anfang des Monats einen Betrag fest, meinetwegen 2€. Dieser Betrag bringt zum Ausdruck, welchen Wert ein Internet voll mit Informationen und Dingen für jeden hat. Jeder Klick auf einen Flattr-Button teilt diesen Betrag. Am Ende des Monats wird der absolute Betrag durch die Anzahl der Klicks geteilt und dem Verfasser überwiesen. Es gab Erfolgsgeschichten wie die TAZ und diverse Podcasts von Tim Pritlove sind zu nennen.

Für so einen kleinen Blog wie den hier, der kaum besucht wird, bringt es aber nichts. Ich hab 20€ eingesetzt, also seit 10 Monaten läuft es. Ich hab brav Beiträge geflattered, weil ich der Meinung bin, dass man Arbeit anderen durchaus honorieren sollte. Irgendwo hegte ich die Hoffung, dass die irgendwo ja zählbaren Besucher hier, die manchmal auch eine nützliche Information finden, auch den einen oder anderen Flattr-Knopf drücken. Das ist auch passiert, allerdings sind die Einnahmen genau 0,26€… Es scheint also, dass der Gelegenheits-Surfer nicht weiß was Flattr ist und auch nicht bereit ist, einige Cent für Unterhaltung und Information zu zahlen. Dann muss das konventionell mit Werbung und Affilate-Links passieren. 1