Dampferparade auf der Elbe in Dresden

Dampferparade

Am 1. Mai 2012 bei schönstem Frühlings- bzw. fast Sommerwetter fand eine Dampferparade der sächsischen Dampfschifffahrt statt. Am Loschwitzer Ufer, nur 50m von zu Hause stand ein Kerl mit einer Kamera und hielt das Spektakel fest. Zuerst mit der netten kleinen Olympus Pen E-PM1. Die durchaus kompakt ist und doch sehr gute Resultate produziert. Später mit der angestaubten Sony Alpha und dem 300’er Tele. Das hat einen Fehlfokus oder aber ich bin zu blöde auf das Objekt des Foto’s zu fokusieren. Ich werd die DSLR weg geben und ein Tele an die Olympus Pen schrauben.
Unglaubliche Menschenmengen schauten den Dampfern zu, als sie gegen 11 Uhr Richtung Pilnitz fuhren und dann 12:30 Uhr wieder zurück kamen. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft führte am anderen Ufer einige Rettungen zur Show durch. Ebenfalls interessant. Hier all die Bilder:

Die Olympus PEN Mini kann ich nur empfehlen. Top das Teil. Klein, geht mit dem Pencake-Objektiv von Panasonic, dem grandiosen Panasonic Lumix G F1,7/ 20 mm noch fast gut in eine größere Jackentasche. Aber auch das Olympus 14-42 mm Objektiv macht entgegen aller Erwartungen an ein Kit-Objektiv einen sehr guten Job. Genauer und schneller Fokus. Sehr gute Bildqualität. Ich bin hinreichend begeistert. Tolle Technik in extrem kompaktem Ausmaß. Man muss nicht 40kg Ausrüstung herumtragen und kommt doch zu erstklassigen Ergebnissen. Ein Pol-Filter und eine Sonnenblende wären nun noch ein Knaller. Weitere Testaufnahmen sind auch hier und hier zu finden.