Smartwatches

PiWatchNachdem Apple nun die Apple Watch verfügbar gemacht hat, gibt es einige Spieler auf dem Markt der schlauen Uhren. Ich hab einige davon getragen.Generell stellt sich zuerst die Frage: Wozu das? Dazu kommt früher oder später die Erkenntnis, dass eine Uhr immer zu sehen sein wird. Praktisch handelt es sich weniger um ein Gadget, vielmehr irgendwie um Schmuck. Ein sehr viel mehr persönlicheres Gerät als ein Telefon, was 80% der Zeit in der Tasche steckt. Irgendwann trifft man Menschen, die außerhalb einer Android, Apple oder wie auch immer nerdig gearteten Blase leben. Die werden dann fragen, was man da für ein technisches Detail am Arm trägt. Dann sollte man in der Frage des Wozu schon weiter gekommen sein als nur: Weil es das gibt und ich es kann! „Smartwatches“ weiterlesen

Pebble Steel

Aus einem Grund dachte ich, besser spät als nie. Ich hatte auf der Kickstarter Seite der Pebble Time irgendwie eine frei gewordene Early Bird Time gesichtet. $159, Lieferung im Mai. Ok, dachte ich, lass ich mir raus. Bevor ich aber alles eingetippt hatte, war das eine Model weg. Klar irgendwie.

Nachdem ich seit geraumer Zeit mit einer Sony SmartWatch 3 herum laufe, sind mir ein paar Dinge in Bezug auf Smartwatches klar geworden. Ich meine, einige der Punkte löst die Pebble Steel besser. Die „alten“ Pebbles gibt es dieser Tage auf eBay und anderswo recht günstig, da noch gute Preise erzielt werden sollen, bevor die Pebble Time auf den Markt kommt. Nun trage ich also eine Pebble. Kein Kickstarter Teil, die normale aus dem Shop, gut erhalten, ich würde fast sagen neuwertig. „Pebble Steel“ weiterlesen