Google Earth 5 – Schladming weg!

Seit gestern gibt es eine Version 5 von Google Earth. Diese kann nun, wie in jedem Blog/Magazin zu lesen ist im Ozean tauchen. Okay. Was ich viel spannender finde, sind die historischen Daten. Man kann für jeden Punkt daten von früheren Aufnahmen abrufen. Meist sind das geringer aufgelöste Bilder. Ein direkter Vergleich ist also kaum möglich, es sei denn eine weiträumige Erdverwerfung fand statt. So kommt man auch an das Datum der Aufnahme, die in früheren Zeit für Rätselraten sorgte. Ich weiß nun, dass das Bild in Berlin vom 5.5.2006 ist, da steht mein Auto nicht vor der Tür. Aber auch nicht in der Arbeit. Da stehen eh ganz wenige Autos. Was war da los? Stimmt das Datum doch nicht? In der alten Dresden-Gegend ist das Bild vom 23.2.2003, also muss ich nach einem schwarzen Auto suchen, kein rotes. Ist das Auto vom eF dann das Auto vom eF oder eine Täuschung? Hmm,…

Momentan ist es auch so, dass zum Beispiel Schladming kaum mehr nutzbares Bild hat. Was geht da vor sich? Bekommt diese Gegenden, wie auch große Teile Tschechiens neues Bildmaterial oder sind sie für immer dahin? Abwarten!