Sony Soundsystem NAS-sv20i

Sony NAS-sv20i
Sony NAS-sv20i

Aus der Reihe “Wie kann ich die ganze Wohnung mit elektrischen Geräten voll stellen?” kommt der Beitrag über das Sony NAS-SV20I Soundsystem. Es trug sich neulich zu, dass der “National Deal” von Groupon einen “Deal” für dieses Gerät um reichlich 100€ enthielt. Der normale Preis lautet 299€, auf der Strasse bzw. Amazon ist er 249€. Da erscheint der Deal als Guter und allein um es weiter zu verkaufen würde es sich lohnen. Anforderung (schnell ausgedacht) ist ein Gerät, was guten Sound macht und das ganze Wohnzimmer beschallen kann. Es muss Radio abspielen können. Da man in Sachsen generell kein Radio über Antenne hören will, also am besten Internetradio. Da kommen einfach mal alle Sender, aus Deutschland und Österreich und überall her. Von den Features schaut das Sony also ziemlich geeignet aus. Es hat WLAN, also keine doofen Kabel und Freiheit beim Aufstellort. Es kann Radio aus dem Internet spielen, hat ein iPhone-Dock und kann auch mit lokalen Server kommunizieren. Einem NAS oder der Fritzbox zum Beispiel. Das tut es dann auch und zwar nicht schlecht. In einer früheren Diskussionsrunde mit einem Kollegen wurde das Für und Wider eines dedizierten Internetradios erörtert. Ich vertrat die Meinung, dass sei unnötig, schließlich kann das iPhone alle Arten Musik und Radio spielen und braucht dazu nur ein vernünftiges Dock. Stimmt bar nicht ganz. Ein klassisches Radio hat den Vorteil, man kann mit dem Fone noch in der Gegend rum laufen und die Dinge machen, die man mit einem Smartphone eben macht. Derweil spielt in der Ecke das Radio weiter. Das Ding hat eine Fernbedienung und gut ist. Punkt für den Kollegen, der sicherlich inzwischen noch immer kein so Device hat. Das Sony kann noch einen “Party Modus” wohl um mehrere der Geräte gleich zu schalten. Weiters ist es ein Server für eine ganze Reihe von Sony Geräten. Es sollte möglich sein, in verschiedenen Zimmern einzelne Lautsprecher auf zu stellen und diese vom Server aus zu steuern. Es gibt eine britische Version davon, diese hat noch zusätzlich einen DAB+ Empfänger verbaut. Das DAB+ gibt es bei uns zwar seit Neustem, aber es ist ganz neu und es gibt genau 5 MDR-Sender. Also eigentlich nutzlos.

Die Soundqualität ist sehr gut, die Senderauswahl ist riesig, Abspielen vom iPhone oder dem DLNA-Servern im Netz ist einfach möglich. Eigentlich ein tolles Gerät dem nur ein Feature fehlt! Es könnte doch mittels Firmware-Update Air-Play kompatibel gemacht werden! Das wäre der Knaller! Gehen muss es irgendwie, denn mit der Sony-App aus dem App-Store kann man so was Ähnliches schon machen. Das Gerät lässt ich komplett fern steuern und auch Musik vom iPhone durch die Luft auf dem Soundsystem wiedergeben. Nur eben nur mit der App und nicht der generellen Funktion vom iOS. Manchmal will man vielleicht den Ton aus dem iPhone über größere Lautsprecher wieder geben, das wäre die einfache Möglichkeit. Mal sehen, ob da noch was kommt.

  • Tino

    Na das sieht doch fein aus! Könnte was für unsere neue Küche sein…

    • Thoms

      Yo eben. Nur normal isses bissl teuer. Da müsstest die zusätzliches Boxen auschecken, dann quasi in allen Räumen den Sound haben. Weil um das Geld was gefordert ist, kannste auch viele Optionen haben. Aber ich mein, das Sony ist astrein, echt cooler Klang, tut was es soll und war da im GroupOn halt nen Schnäppchen.