Logitech Squeezebox Radio und JBL Spot

Ganz früher erwarb ich mal eine Logitech Squeezebox als sie gerade besonders günstig war. Im Büro sorgten ein JBL Spot 2.1 Lautsprecher System für eine kleine Disco. Heute morgen fand ich, dass man die 2 Sachen eigentlich zusammen stecken könnte. Auch um die Lautsprecher nicht sinnlos in der Ecke verrotten zu lassen oder sie her zu borgen. Keine große Aktion. Ergebnis: Perfekt!

Das Logitech Radio wurde von Logitech inzwischen in unverändertem Design und gleicher Hardware als Logitech UE Smart-Radio erneut auf den Markt gebracht. Man liest, die UE-Firmware ist Schrott. Ich hoffe der Squezze-Serverdienst wird noch eine Weile aufrecht erhalten. Beim UE-Model gibt es wohl den Akku dazu, aber nicht die Fernbedienung. Besonders zu anderen WLAN-Radios ist zu erwähnen, dass man „Apps“ nachinstallieren kann. So kommt man in den Genuss von extrem vielen Diensten! Sei es Spotify, wo man vollen Zugriff auf Playlists und alles hat, alternative Radio-Verzeichnisse, sehr gern von mir genutztes Digitally Imported oder wegen mir Facebook und was noch alles. Ein Kompromiss, es kommt halt nur Mono-Radio raus. Der ist allerdings sehr gut, großer Lautsprecher und guter Klang. Mit dem übrig gebliebenen Lautsprecher System geht man dem aus dem Weg! Zu sehen sind nur die 2 kleinen Satelliten, der Sub steht verdeckt im Regal. Der Sound ist nun großes Kino! Ideale Beschallung des Wohnzimmers mit allen Features. Remote-Steuerung via Smartphone, Tablet oder Web-App. Oder mit einer Harmony, wenn es denn sein muss.