Cellularline – Powertank 10000

Cellularline Powertank 10000

Die Firma Cellularline versorgte mich vor einiger Zeit mit einem Testmuster eines Powerpacks. Das „Cellularline – Powertank“. So ein Gerät ist heute keine Besonderheit mehr, es gibt diese in allen Farben und Geschmacksrichtungen. Dieses ist besonders.

Hersteller müssen sich also etwas einfallen lassen, um im großen Feld der externen Akkus aufzufallen. Hier ist es ohne Zweifel die Größe des Gerätes. Ich habe einige alte Powerpacks die locker doppelt so groß und schwer sind bei halber Kapazität. Es stehen 10.000 mAh auf dem Akku und gefühlt sind sie auch drin. Aufgrund seiner fast schon winzigen Erscheinung fand das Muster seinen Weg sehr schnell in eine Handtasche und muss dort selten geladen werden und hat das Handy schon viele Male geladen.

So sagte man mir. Es gibt 2 normale USB-A Dosen an denen Geräte geladen werden können. Dazu gibt es eine Micro-USB und eine USB-C Dose zum Laden des Akkus. Man kann den Akku also mit dem Ladekabel jedes Telefones aufladen. Ein wenig schade ist, dass die USB-C Dose wirklich nur zu Laden der Powerbank genutzt werden kann, nicht jedoch zum Laden eines Gerätes. Es gibt ja inzwischen einige Ladegeräte mit USB-C und diverse Laptops, mancher Nutzer wird also nur mehr ein reines USB-C Kabel mit haben. In diesem Falle steht man im Regen.

Ich fertigte einige Bilder an, die die Größe zeigen sollen:

Hier ist die Powerbank neben einer normalen Tasse und einer normalen Maus zu sehen und ein Stück Laptop ist auch dabei. Das zeigt, dass 10 Ah auch halbwegs klein sein können. Ebenso sind die Anschlüsse und die LEDs zu erkennen, die den Ladezustand zeigen. Der Akku ist etwa 190g schwer, was nicht viel ist für die Kapazität.

Ein wichtiges Detail muss man noch erwähnen: Der Akku kann gleichzeitig geladen werden und dabei zwei Geräte laden! Sonst tut er was er tun soll. Er kann in relativ kurzer Zeit wieder gefüllt werden, wobei das durchauch ein paar Stunden sind. Und dann lädt er ein Note 10+ etwa 2x von 20 bis 100 Prozent voll und noch eine Smartwatch ganz voll, aber die hat auch nur 300mAh.

Fazit: Wenn ein oft genutztes Gerät in der Handtasche nachgeladen werden soll und diese Tasche nicht mehr Platz bietet, macht mit dem Powertank 10000 von Cellularline nichts falsch.