Neue OEM Firmware für den TP-Link WDR4300

Ich schaute so rum heute und mir fiel auf: Es gibt eine neue Firmware von TP-Link für den TP-Link TL-WDR4300. Die Neuerungen sind Stabilität und ein Gast-Zugang für das WLAN. Praktisch. Nach dem letzten Test, wie man von DD-WRT wieder zur OEM-Firmware zurück kommt, hab ich die Firmware von TP-Link drauf gelassen. Auch um mal zu ermitteln, was nun genau besser wird, wenn man DD-WRT drauf gibt. Daher heut ein Update.

Die Einstellungen gehen alle verloren, das ist schade. Aber die paar Sachen sind schnell wieder eingestellt und es geht wieder. Die neue Firmware gibt es zusammen mit ein paar Tools hier: TP-Link WDR4300 Firmware

  • Denis

    Hallo,…

    Wie sieht es denn jetzt mit der Firmware aus ?
    Unterschiede zwischen DD-WRT und OEM Formware ?

    -Wlan ?
    -Reichweite BG/N Netz ?
    -Stabilität des Routers ?

    Es gibt auch schon wieder eine neue DD-WRT Firmware !

    Version r21286 vom 15-4-2013

    ftp://dd-wrt.com/others/eko/BrainSlayer-V24-preSP2/2013/04-15-2013-r21286/tplink_tl-wdr4300v1/

    • Thoms

      Hallo!

      Ich glaub, der wichtigste Aspekt ist, der Router hat Hardware-NAT. Spezieller Chip, der das Mapping der internen Adresse zu den Verbindungen ins und vom Internet regelt. Das ist eigentlich die Hauptfunktion eines Routers. Genau für dieses Feature gibt es in DD-WRT keine Treiber, es wird die Adress-Übersetzung per Software gemacht. Normal kein Problem, wenn man nicht mit sehr vielen Geräten oder sehr vielen Verbindungen operiert.
      Stabilität ist sowohl bei DD-WRT als auch bei der OEM-Firmware sehr gut, mir ist das Teil in der ganzen Zeit nicht nie hängen geblieben. Die meiste Zeit lief es mit DD-WRT.
      Reichweite ist so eine Sache. Das Gerät steht 40cm von der Gips-Wand entfernt, ich hab in der ganzen Wohnung (90qm) guten Empfang. Überall Gips-Wände, die als stark dämpfend verrufen sind. Balkon auch kein Problem.
      DD-WRT hat viel mehr Features und Einstellungen. Je nachdem, es kann VPN, verschiedene virtuelle Netze… Kommt auf das Nutzungsprofil an, ob man davon irgendwas braucht. Mit Gastnetz ist die OEM-Firmware auch brauchbar geworden.