Logitech MX Anywhere

Und wo ich die Logitech MX Master so dermaßen gelungen fand, hab ich mir direkt eine Logitech MX Anywhere 2 raus gelassen. Die gab es im Amazon Warehouse als „wie neu“ sogar um 25€. Sie ist auch „wie neu“ und hat praktisch die gleichen Features. Allerdings weniger Buttons und ist nicht so ergonomisch. Aber sie hat das gleiche, geniale Scrollrad. Eine Einschränkung: Das Rad löst sich nicht allein. Das muss man drücken. Nicht so speziell wie die große Maus, aber auch cool beim lesen langer Listen.

Dafür gibt es die gleiche gute Verarbeitung, 3 verschiedene Geräte zu verbinden. Unifying und Bluetooth. Akku der ewig hält und per Micro-USB geladen werden kann. Das perfekte Gerät für den mobilen Einsatz an Laptops oder gar dem Telefon.

Ich bin wohl dabei, ein Logitech-Fan zu werden. Allerdings ist das
Microsoft Modern Keyboard ziemlich spitze und ich will es nicht ersetzen. Das tippt sich toll, alle Tasten an der richtigen Stelle und eine Taste ist ein Fingerprint-Sensor. Auch ein tolles Stück Technik.